Max Ernst Gesellschaft e.V.

Veranstaltungen

SCHWARZE ROMANTIK von Goya bis Max Ernst
--------------------
Samstag, 19.01.2013
Städel Museum Frankfurt, Abfahrt 09.30h
Globus-Baumarkt, Lise-Meitner- Str. 3, 50321 Brühl
Fahrt, Eintritt, Führung: EURO 60,- M/ EURO 65,- NM
Teilnehmerzahl mind. 20, max. 40 Personen
Anmeldungen erbeten bis 05.01.2013 unter T 02232-45827

Es ist das erste Mal, dass sich eine Ausstellung in Deutschland der dunklen Seite der Romantik widmet und gleichzeitig deren Weiterentwicklung in den Symbolismus und den Surrealismus aufzeigt. Sie erlaubt uns an Hand vielfältiger Medien (Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Filmstills) einen Blick darauf, wie große Künstler vom Geheimnisvollen, Dunklen, auch Bösen fasziniert waren. Es ist wie eine Gegenbewegung zum eigentlichen Thema der Romantik und zeigt, wie das Unbewusste schon vor mehr als 100 Jahren vor Sigmund Freud ein Thema war. Wir finden Arbeiten von Goya, Füssli, Delacroix, von Stuck, Caspar David Friedrich und eben Max Ernst, um nur einige zu nennen. Die Leihgaben, die die Sammlung des Städel ergänzen, kommen aus vielen renommierten Museen aus aller Welt.

Unser Ausflug zeigt uns auch ein Beispiel vorbildlicher Museumsarchitektur in Form der 2012 großflächig erweiterten Ausstellungsfläche für die Kunst der Moderne und zwar unterirdisch und trotzdem mit der Wirkung von Tageslicht.

Januar bis Juli 2013

zurück zur Terminübersicht zurück zur Terminübersicht